Kinesiologie – die Herangehensweise

Der Muskelte
st ist ein Diagnosewerkzeug, welches mithilfe von gleichmäßig aus-
geübtem Druck auf einen bestimmten Muskel des Patienten dessen körpereigenen Biofeedbackschleife nutzt, um akutelle oder vergangene Stressoren in dessen
Leben ausfindig zu machen. Diese können in jeden Bereich von körperlichen Er-
scheinungen bis hin zu seelischen Zuständen in Vergangenheit und Gegenwart
reichen. Wir bewegen uns nun im Unterbewusstsein des Patienten, welches sinn-
voll SELBST entscheidet, zu welchem Zeitpunkt welches Thema ins Bewusstsein
gelangen soll. Somit verstehe ich die Kinesiologie als ressourcenorientiert und
in hohem Maße eigenverantwortlich. Ist das einschränkende Erlebnis nun klar er-
arbeitet und aktiviert, wird ebenfalls kinesiologisch geprüft und entschieden, auf
welche Art und Weise nun Heilung – Entspannung – Loslösung geschehen darf. Die sogenannte Entkopplung findet statt. Ich biete diese auf folgenden Ebenen an:

- Systemische Arbeit
- EMDR aus der Traumatherapie und/oder Farbbrille
- Klopfakupressur
- Meridianbehandlung
- Trancereisen und Meditation
- Schamanische Rituale und energetische Reinigung

- Bachblütentherapie, Homöopathie, Aromatherapie

 

 

 

 

 

 

 

Top  |  Melani Kapusta (Heilpraktikerin) 0173 - 8 61 47 08